Helsinki Design Week
Die Ausstellung Berliner Zimmer

Zur Helsinki Design Week präsentieren wir die Ausstellung »Berliner Zimmer« in Kooperation mit Atelier Haußmann. Die Ausstellung zeigt Designobjekte von 14 Berliner Designern, die die weite Spannbreite Berliner Designs in einer exemplarischen Wohnsituation markieren: Von Werner Aisslingers experimentellem Hemp Chair über die einprägsamen und spielerischen Objekte von Bless bis hin zu Zascho Petkows raumgreifender Garderobe aus Ringen. Die Ausstellung wird durch Bilder typischer Berliner Wohnsituationen und Innenarchitekturen ergänzt. Die Ausstellung ist Teil des 'Co-Creating Cable Factory'-Programms präsentiert von der Helsinki Design Week und der Kunstmesse Suomi.

Ebenfalls in der Cable Factory präsentiert die Initiative des Berliner Senats »Projekt Zukunft« die Ausstellung »ID-Berlin | Industrial Design Competence«, die ausgewählte Exponate des Industriedesigns aus Berlin zeigt: von Hafenkränen über USB Sticks bis hin zur DJ Konsole. Die Objekte wurden von Berliner Designbüros für große und kleine Unternehmen weltweit gestaltet und von einem hochrangig besetzten Expertengremium als Vorzeigeprodukte ihrer Kategorie ausgewählt. Die Ausstellung gibt Einblicke in unterschiedliche Phasen des designbezogenen Entwicklungsprozesses – vom ersten Entwurf bis hin zum Serienprodukt. Die Ausstellung ID-Berlin wird präsentiert von der Landesinitiative »Projekt Zukunft« und wurde in Zusammenarbeit mit dem IDZ und InSerie entwickelt.

Die Eröffnung der Ausstellungen findet am Mittwoch, den 12. September von 19 bis 21 Uhr in der Cable Factory, Helsinki statt. Die Ausstellungen laufen bis Sonntag, den 16. September.

Co-Creating Cable Factory Exhibition
präsentiert von Helsinki Design Week und der Kunstmesse Suomi

Teilnehmende Designer (Berliner Zimmer): Werner Aisslinger, Atelier Haußmann, Björn Bernt & Anne Theresia Wanders, Bless, Coordination, Fabien Dumas, e27, Nicola Jungsberger, Sigurd Larsen, Linea 1, llot llov, Neue-Tische, Zascho Petkow, Jörg Höltje / Studio Hausen

Ausstellungsort: Cable Factory, Sea Cable Hall
Tallberginkatu 1, 00180 Helsinki

Öffnungszeiten: 12. – 16. September, 2012
Mi 19– 21 Uhr (Eröffnung), Do–Fr 11–19 Uhr
Sa–So 11–17 Uhr